Alex Katz

Alex Katz Biografie

Alex Katz ist ein amerikanischer Maler, Bildhauer und Graphiker, der für seine figurativen Bilder berühmt ist. Seine Werke sind sofort erkennbar an ihrem farbenfrohen, flächigen Stil, der als Reaktion auf den Abstrakten Expressionismus der 1950er Jahre entstand. Obwohl Alex Katz für seine Rolle als Vorläufer der Pop-Art-Bewegung weithin anerkannt ist, hat er es im Laufe seiner Karriere vermieden, mit einem Stil oder einer Bewegung in Verbindung gebracht zu werden.

 

Der 1927 in New York geborene Alex Katz diente in der Marine, bevor er die Kunsthochschule besuchte, wo er seinen eigenen Stil entwickelte, indem er mit Papiercollagen experimentierte. Er hat ein abwechslungsreiches Oeuvre hervorgebracht, das von großen Landschaftsbildern über Figurenstudien bis hin zu Meeresszenen und Blumen reicht. Doch Alex Katz ist vielleicht am besten bekannt für seine Dokumentation der Menschen und gesellschaftlichen Ereignisse, die ihn umgeben. Er macht Familie und Freunde zum Gegenstand seiner Malerei und schafft Motive, die oft visuelle Techniken aus der Werbung oder dem Kino entlehnen, wie z.B. die Wiederholung von Szenen oder das Beschneiden eines Bildes. Am bekanntesten wurden seine vielen Porträts seiner Frau und Muse Ada.

 

Seit 1951 waren Alex Katz’ Arbeiten Gegenstand von mehr als 200 Einzelausstellungen und fast 500 internationalen Gruppenausstellungen, darunter Ausstellungen in der Serpentine Gallery, London und dem Metropolitan Museum of Art, New York. Retrospektiven im Whitney Museum of American Art (1986) und im Brooklyn Museum of Art (1988) führten zu großen Ausstellungen von Alex Katz’ Landschafts- und Porträtmalerei in Europa, den Vereinigten Staaten und Asien, und seine Werke sind Teil von über 100 öffentlichen Sammlungen weltweit.

 

Während seiner gesamten Karriere erhielt der Künstler zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Lifetime Achievement Award des National Academy Museum, New York (2007), den Cooper Union Annual Artist of the City Award (2000), den Queens Museum of Art Award for Lifetime Achievement und einen Award for Art in Public Places (1985), um nur einige zu nennen. Derzeit lebt und arbeitet er in New York und Maine.

Erhältliche Arbeiten: 47