Gilbert & George

Gilbert & George Biografie

Gilbert & George ist ein Künstler-Duo, das nur im Doppelpack auftritt. Gilbert (geb. 1943, San Martin de Tor, IT) & George (geb. 1942, Plymouth, GB) sehen sich selbst als lebende Skulpturen und betrachten ihren Alltag als Teil ihres Oeuvres - frei nach dem Motto "Jeder Tag ist ein Kunstwerk, eine Performance". Ihre erste gemeinsame Performance, The Singing Sculpture, entsprach genau dem, was der Name verhieß: die beiden Künstler standen singend und wie Roboter, von Kopf bis Fuß eingehüllt in Metallpuder, auf einem Tisch. Die Anzüge, die sie an jenem Tag trugen, wurden später zu ihrer "Uniform", was ihnen einen zusätzlichen Wiedererkennungswert verschaffte.

 

Das Künstler-Duo Gilbert & George hat seine Performances stets dokumentiert und das Videomaterial veröffentlicht, bevor es sich später Kohlezeichnungen und Fotografien widmete. Die schwarz-weißen Fotografien, auf denen die beiden in der Regel selbst abgebildet sind, sind teilweise lebensgroß im Format. Das anschließende Verzieren mit auffälligen Farben lässt die Fotografien beinahe wie Buntglas erscheinen.

 

Während Gilbert & George in ihren frühen Arbeiten die Fetischisierung von Kunst kritisierten, setzten sie sich in ihren fotografischen Werken vermehrt mit politischen Themen auseinander. Dabei scheuen die beiden auch nicht vor Provokation zurück. Sie versuchen nicht, sich ständig neu zu erfinden und obgleich ihr Stil sehr außergewöhnlich und unvergleichlich erscheint, nutzen sie diese "Gleichförmigkeit", um ihre Botschaften wirkungsvoll zu verbreiten.

 

Die Multiples des Künstler-Duos Gilbert & George umfassen Objekte, die an seine Performances anknüpfen, wie beispielsweise Reclining Drunk (1973, 200er Edition), eine "zerdrückte" Gordon's Flasche, angelehnt an ihr Video Gordon's makes us drunk (1972), oder digital verzerrte Bilder ihrer Körper, wie bei Intercrural Love (2009, 100er Edition).

Erhältliche Arbeiten: 1

Kunstwerke und Preise