Tobias Rehberger

Tobias Rehberger Biografie

Tobias Rehberger (geb. 1966 in Esslingen) ist ein deutscher Künstler, der in Frankfurt und Berlin lebt und arbeitet. Sein breites Oeuvre bedient sich einer Vielzahl von Medien und ist interdisziplinär angelegt. Als Bildhauer, Maler, Designer, Filmemacher und Architekt schafft er Environments, Möbel, Skulpturen und Deckeninstallationen. Er entwarf beispielsweise die Innengestaltung für das Café des italienischen Pavillons auf der 53. Biennale von Venedig und schuf einen Nachbau der Frankfurter Bar Oppenheimer in New York.
Ein maßgebliches Charakteristikum von Tobias Rehbergers Arbeit ist die Aneignung von Alltagsobjekten und -situationen sowie der Einsatz prägnanter geometrischer Muster. Rehberger spielt gerne mit der Sinneswahrnehmung des Betrachters und nutzt dafür seine Anspielung auf den Tarnanstrich, der während des Ersten Weltkrieges bei britischen Kriegsschiffen zum Einsatz kam. Er schätzt es, wenn andere mit seiner Kunst in Interaktion treten und lädt häufig Freunde oder die Betrachter dazu ein, aktiv zu den Exponaten beizutragen. Rehberger genießt globale Präsenz mit Ausstellungen zuletzt unter anderem in London, Liverpool, Paris, Minneapolis, New York, Venedig oder auf der Manifesta Biennale.

Erhältliche Arbeiten: 1

Kunstwerke und Preise

1