Thomas Scheibitz

Thomas Scheibitz Biografie

Thomas Scheibitz (geboren 1968 in Radeberg) ist ein deutscher Künstler, der auf Skulptur, Malerei und Papierarbeiten spezialisiert ist. Sowohl der Einfluss von Josef Albers als auch der Designansatz des Bauhauses sind in seinen Werken ersichtlich. Der Künstler produziert abstrakte, kantige Arbeiten, die von den Linien und Formen architektonischer Designs beeinflusst sind. Thomas Scheibitz ist bekannt dafür, seine Inspiration aus einer großen Bandbreite von Bereichen zu ziehen. So kombiniert er Elemente aus den Massenmedien, unter anderem Motive aus Film, Literatur, Musik und Werbung, schöpfte jedoch auch aus dem kunsthistorischen Kanon.

 

Thomas Scheibitz genießt für seine Erforschung und Erneuerung der traditionellen Landschaftsmalerei hohe internationale Anerkennung. Er vertrat Deutschland 2005 auf der 51. Biennale von Venedig und seine Arbeiten wurden weltweit gezeigt, unter anderem in Einzelausstellungen in Deutschland, Österreich und England sowie in Gruppenausstellungen in der Tate Modern in London, dem MoMA in New York und dem San Francisco Museum of Modern Art. Scheibitz lebt und arbeitet in Berlin.

Erhältliche Arbeiten: 21