Sam Francis

Sam Francis Biografie

Sam Francis’ unverwechselbare Arbeit strahlt Energie, Lebendigkeit und Freude aus und verwendet kräftige Grundfarben und juwelenartige Töne, die in abstrakten Formen über die Oberfläche der Leinwand gespritzt, getropft und geträufelt werden. Der dynamische, selbstbewusste Stil von Sam Francis wurde oft mit dem von Jackson Pollock verglichen, doch die Bildsprache dieses großen Künstlers ist viel komplexer.

 

Sam Francis nahm Einflüsse aus den vielen Orten auf, an denen er während seines Lebens lebte und arbeitete, und vermischte den amerikanischen Abstrakten Expressionismus mit der europäischen Kunst des Informel und der östlichen Kunst in seinen berühmten Gemälden und Grafiken. Insbesondere verbrachte er viel Zeit in Tokio und arbeitete nach den Prinzipien des Zen-Buddhismus, wobei er die Leere in seinen Werken betonte. Das Zentrum wurde dezentralisiert, die Farbe an die Ränder der Leinwand oder Platte gedrückt, während die Mitte weiß bleibt, was den Arbeiten eine konzeptuelle Offenheit verleiht.

 

Immer offen für neue Einflüsse und Ideen, nutzte Sam Francis auch die Jungsche Psychoanalyse und Traumdeutung in seiner Kunstpraxis oder begann, vom Konzept der Matrizen erfasst, enorme Farbrasterarbeiten zu produzieren. Sam Francis, ein exzellenter Grafiker, war Eigentümer des Litho Shop in Santa Monica, Los Angeles, wo er im Laufe seiner Karriere eine unglaubliche Vielfalt an Lithografien, Monotypien und Radierungen schuf. In seinen späteren Jahren gründete er The Lapis Press, die darauf abzielte, Texte mit einem starken visuellen Element zu veröffentlichen.

 

Sam Francis, der 1923 geboren wurde, hat seine Arbeiten infolge seiner ausgedehnten Reisen in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien vielfach ausgestellt. Sein Werk befindet sich unter anderem in den Sammlungen des Museum of Modern Art in New York, des Centre Pompidou in Paris und des Metropolitan Museum of Art. Francis verstarb im Jahr 1994, nachdem er in seinem letzten Lebensjahr eine erstaunliche Anzahl von 150 kleinen Gemälden produziert hatte – was abermals den schöpferischen Drang dieses modernen Meisters unter Beweis stellt.

Erhältliche Arbeiten: 51