Mr. Brainwash

Mr. Brainwash Biografie

Mr. Brainwash ist der Künstler-Alias von Thierry Guetta, der unter diesem Namen zu einem der international renommierten Street-Art-Künstler geworden ist. Thierry Guetta (*1966), früher Ladenbesitzer und Videofilmer, wurde in den 1990er Jahren von der Street Art fasziniert. Nachdem er die größten Street Artists der Welt wie seinen Cousin Invader, Shepard Fairey und Banksy gefilmt hatte, entschied er sich, auf Anregung von Banksy, seine erste Ausstellung Life is Beautiful unter dem Pseudonym Mr. Brainwash zu veranstalten. Die Show, die im Sommer 2008 in einem ehemaligen Fernsehstudio eröffnet wurde, erregte viel Aufmerksamkeit in der Presse und machte Mr. Brainwash innerhalb weniger Wochen zu einem bekannten Solokünstler. Die Show inspirierte sogar Banksys für den Oscar nominierten Dokumentarfilm Exit Through the Gift Shop, 2010, der sich um Mr. Brainwashs künstlerische Entwicklung und seinen Aufstieg zu Ruhm dreht.

 

Mr. Brainwashs Arbeiten sind voller ikonischer Bildmotive, welche er durch subtile, oft verspielte Änderungen neu interpretiert. Er glaubt, dass “Kunst keine Regeln hat” und hat eine eigene Form von “Graffiti-Hybrid” entwickelt, die Pop Art und Street Art zusammenbringt. Er verwendet oft bekannte und urheberrechtlich geschützte Bilder aus der Populärkultur und Kunstgeschichte und untergräbt den ursprünglichen Kontext des Werkes durch seine Adaptionen und Verschmelzung verschiedener Ikonographien. Die Produktion von Multiples ist ein grundlegendes Element der Street Art, wobei Schablonen dazu dienen, Ideen in verschiedenen Städten, Ländern oder sogar Kontinenten zu verbreiten. Mr. Brainwash hat die Bildsprache der Street Art auf Papier gebracht – durch Siebdruck-Verfahren in Kombination mit Schablonen sind seine Arbeiten in Editionen und Serien erhältlich. 

Mr. Brainwash ist bekannt dafür, mit seinen Werken monumentale Räume zu bespielen, darunter die Opera Gallery und The Old Sorting Office, beide in London, sowie ein Lagerhaus während der Art Basel 2010. Mr. Brainwash hatte im selben Jahr eine große Auktion im Auktionshaus Phillips. Er hat auch mit Madonna, Michael Jackson, den Red Hot Chilli Peppers und Wycleaf Jean zusammengearbeitet.

Erhältliche Arbeiten: 16