Harmony Korine

Harmony Korine Biografie

Harmony Korines facettenreiche Kunst umfasst eine große Bandbreite an Medien, von Experimentalfilmen über Magazine und Skateboards bis hin zu Künstlerbüchern und Fotografien. Seine Arbeiten behandeln verstörende Themen wie Jugendgewalt, psychische Erkrankungen, Drogenabhängigkeit und AIDS und sind durch ihre nichtlineare Erzählweise und ihren spezifischen Hang zum Bizarren charakterisiert. Durch seinen schonungslosen Umgang mit Tabuthemen machte sich Korine schnell einen Namen als das Enfant Terrible des amerikanischen Avantgarde-Kinos.

 

Zu Harmony Korines preisgekröntem filmischen Werk zählen unter anderem Kids, 1995, und Gummo, 1997,  durch die er die Anerkennung von bekannten Filmemachern wie Werner Herzog, Gus Van Sant und Bernardo Bertolucci erlangte. In seinem jüngsten Film Spring Breakers (2013) wirken namhafte Schauspielgrößen wie James Franco mit. Korines in limitierter Auflage erschienene Fotoarbeiten orientieren sich häufig an seinem filmischen Werk und befassen sich mit bereits behandelten Motiven und Themen in einer Vielzahl von Medien und in typisch selbstreferentieller Manier. Sein Buchprojekt Pass The Bitch Chicken, das er zusammen mit seinem Künstlerkollegen Christopher Wool produzierte, besteht aus einer Reihe stark bearbeiteter Fotografien von Korine. Sein Werk Ho Bags, eine Zusammenarbeit mit dem in New York ansässigen Bill Saylor, ist eine gebundenen Sammlung von Zeichnungen und Gemälden, in der die beiden Künstler über die Arbeiten des jeweils anderen malen oder zeichnen.

 

Harmony Korine, der 1973 in Kalifornien geboren wurde, führte bereits bei Musikvideos von Sonic Youth und Cat Power Regie und arbeitete gemeinsam mit Björk und Lana del Rey an diversen Songs. Zudem produzierte er 2014 einen Werbeclip für das Parfum Addict von Dior. Korines künstlerische Praxis ist noch genauso radikal wie eh und je. Er ist seinen Wurzeln im experimentellen Untergrund treu geblieben und lotet dadurch die Grenzen von Kunst und Kino permanent neu aus. Der Künstler meint: "Film ist wie eine tote Kunst, weil die Leute kein Risiko mehr eingehen." Korine hatte bereits mehrere Einzelausstellungen, unter anderem Harmony Korine: Photos and Video Installation im Stedelijk Museum voor Actuele Kunst (SMAK) in Gent, Belgien. Seine Arbeiten waren zudem 2003 auf der 50. Biennale von Venedig vertreten.

Erhältliche Arbeiten: 0

Kunstwerke und Preise

Momentan sind keine Werke verfügbar.