Franz Marc

Franz Marc Biografie

Franz Marc, dessen Leben bei der Schlacht von Verdun 1916 ein frühes Ende fand, nahm mit seiner künstlerischen Karriere enormen Einfluss auf die Kunst des 20. Jahrhunderts. Die starken Konturen seines Werks und der Einsatz lebhafter Primärfarben wurden zu Wegweisern für die Kunst des Expressionismus.

 

Franz Marc wurde 1880 in München in eine streng katholische Familie geboren. Im Gegensatz zu vielen seiner Künstlerkollegen konnte er sich seiner künstlerischen Karriere widmen, ohne auf familiären Widerstand zu treffen. Sein Vater war seinerseits Amateurlandschaftsmaler und förderte Marcs Entscheidung, an der Münchener Kunstakademie zu studieren, nachdem er seinen Militärdienst beendet hatte.

 

Zu Beginn waren Franz Marcs Arbeiten noch einem impressionistischen Stil verhaftet. Frühe Reisen nach Paris, Berlin und Köln öffneten sein Verständnis für neue künstlerische Techniken. Er löste sich von den traditionellen Fesseln der Malerei und entwickelte sich hin zu einer malerischen Abstraktion.

 

Seine neu entdeckte künstlerische Ausrichtung führte Franz Marc dazu, die Kunstzeitschrift und Gruppe “Der Blaue Reiter” zu begründen, zu der auch Wassily Kandinsky, Paul Klee und August Macke zählten und die für viele als Höhepunkt des deutschen Expressionismus gilt. Gegründet als Gegenpart zu dem traditionellen Stil der Münchener Künstlergenossenschaft legte die Gruppe Wert auf den Einsatz abstrakterer Formen und gewagter Farben. Sie veröffentlichten zudem Essays ihrer Analysen von Farben und deren vielfältiger Symbolik sowie der Bedeutung von Tieren in einer Zeit, in der die harte Realität der Vorkriegszeit als unausweichlich erschien.

 

Heute ist Franz Marc vor allem für seine Tierdarstellungen bekannt. Für ihn waren Tiere das beste Gegenmittel für die Schrecken des modernen Lebens, die ihm halfen, eine alternative, spirituelle Vision der Welt zu erschaffen. In seiner kurzen Karriere schuf der Künstler mehr als sechzig Druckgrafiken von Tieren mithilfe von Holzschnitt und Lithografie. Verfemt von den Nazis als “entarteter Künstler” ist Franz Marc heute einer der bekanntesten Künstler Deutschlands. Sein Vermächtnis und sein Einfluss auf folgende künstlerische Bewegungen, besonders auf den abstrakten Expressionismus Jackson Pollocksund Willem de Koonings, sind hervorzuheben. Franz Marcs Arbeiten werden weltweit in den wichtigsten Institutionen und Museen ausgestellt, darunter im Solomon R. Guggenheim Museum und dem MoMa in New York sowie der Kunsthalle Basel.

Erhältliche Arbeiten: 0

Kunstwerke und Preise

Momentan sind keine Werke verfügbar.