Cyprien Gaillard

Cyprien Gaillard Biografie

Cyprien Gaillard, der in Malerei, Radierung, Fotografie,Video, Performance und öffentlicher Intervention versiert ist, erfuhr während seiner Karriere einen geradezu meteoritenhaften Aufstieg in der Kunstwelt. Er ist fasziniert von den Möglichkeiten der Zerstörung in der Kunst und bestrebt, die schönen Komponenten während und nach ihrer Demontage und Vernichtung hervorzuheben.

 

Cyprien Gaillard stand im Fokus zahlreicher bedeutender Ausstellungen und machte sich mit seinen oftmals kontroversen Beiträgen einen Namen. Er befasst sich vor allem mit Denkmälern und Landschaften, die durch soziale und kulturelle Einflüsse verändert wurden und untersucht die Bedeutung von Ruinen und Artefakten, von denen viele außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung liegen. Seine aus 72.000 Bierflaschen bestehende Pyramide The Recovery of Discovery (2011) — ausgestellt im KW Institute for Contemporary Art Berlin — war dafür konzipiert, von den Besuchern konsumiert und zerstört zu werden. Das in kurzer Zeit verfallene Werk hinterließ einen mit zerbrochenen Flaschen und klebrigem Bier übersäten Fußboden und spielte auf die barbarische Weise an, mit der architektonische Elemente in fremden Ländern zerstört werden, sowie auf die Auswirkungen von touristischem Kolonialismus.

 

Cyprien Gaillard, der 1980 in Berlin geboren wurde, lebt in Berlin und New York. Er war an zahlreichen Gruppenausstellungen beteiligt, darunter im Hamburger Bahnhof in Berlin und im MoMA in New York. Darüber hinaus hat er seine Arbeiten in mehreren Einzelausstellungen präsentiert, unter anderem in der Kunsthalle Basel in der Schweiz und dem MoMA PS1 in New York. Gaillard wurde mit einer Reihe von Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis der Nationalgalerie für junge Kunst und dem Prix Marcel Duchamp des Centre Georges Pompidou in Paris im Jahre 2011. Er war außerdem Stipendiat des Artist-in-Residence-Programms des DAAD in Berlin im gleichen Jahr. Seine in limitierter Auflage produzierte Aluminiumskulptur An Urgent Message About the Great Organ (2014) ist ein verblüffendes und rätselhaftes Werk, das nun in einer Auflage von nur 35 erhältlich ist.

Erhältliche Arbeiten: 1

Kunstwerke und Preise