Cornelia Parker

Cornelia Parker Biografie

Die Bildhauerin und Installationskünstlerin Cornelia Parker (geb. 1956 in Cheshire, GB) hat Gartenhäuschen gesprengt, verkohlte Überreste von Kirchen in Galerien installiert, Objekte zerschmettert und platt gewalzt und sogar die schlafende Tilda Swinton in einer Vitrine ausgestellt. Sie ist eine Künstlerin, die ein Faible für Prozesse und Metaphern besitzt. Ihre Arbeit verwandelt normale Ereignisse in überwältigend poetische Momente, die einen fesseln und mit Ehrfurcht erfüllen.


Die Künstlerin Cornelia Parker wird von Galerien in London, Genf und Barcelona vertreten. Ihre Arbeit wurde weithin ausgestellt, von der Londoner Serpentine Galerie bis zum Museo de Arte in Lima. Sie ist außerdem in bedeutenden internationalen Sammlungen vertreten, darunter dem Arts Council England; Tate Gallery, London; MOMA, New York; Henry Moore Foundation und Yale Center for British Art.

Erhältliche Arbeiten: 0

Kunstwerke und Preise

Momentan sind keine Werke verfügbar.