Cerith Wyn Evans

Cerith Wyn Evans Biografie

In seinen technisch anspruchsvollen und eleganten Werken fokussiert sich Cerith Wyn Evans auf das Konzept der Wahrnehmung. Die Arbeiten des Briten sind im Ansatz konzeptuell und voller Gegensätze. Evans wurde 1958 in Wales geboren und lebt heute in London. Er studierte an der Saint Martin’s School of Art sowie dem Royal College und assistierte Derek Jarman bei zahlreichen Filmprojekten.

 

Zu Beginn der 1990er Jahre entfernte sich Cerith Wyn Evans zunehmend von der Filmkunst und begann mit der Produktion von Skulpturen und Installationen. Sein besonderes Interesse gilt der Kommunikation von Ideen durch Form und so gehen seine Arbeiten oft von Textzitaten aus Filmen oder aus der Literatur aus. Seine Werke beschränken sich nicht auf ein Medium. Evans verwendet verschiedene Darstellungsformen wie Installationen, Skulpturen, Texte, Fotografien und Filme. Oft wiederholt er seine Arbeiten in unterschiedlichen Medien, ordnet sie in ihnen um und gibt ihnen so neue Qualitäten und Details. Evans durchbricht gängige Kommunikationssysteme, wenn er von unterschiedlichen räumlichen und zeitlichen Prämissen ausgeht.

 

2003 wurden Cerith Wyn Evans Arbeiten im walisischen Pavillon der Biennale von Venedig ausgestellt. Die Installation Cleave 03, die er dort präsentierte, bestand aus einem Scheinwerfer aus dem Zweiten Weltkrieg, der eine Version von Ellis Wynnes walisischem Gedicht Gweledigaethau y Bardd Cwsc von 1703 in den Himmel morste. Evans war auch Teilnehmer der Biennale von Venedig 2017. 2007 erstellte er eine Arbeit für das Lufthansa Aviation Center in Frankfurt und 2010 produzierte er fünf Lichtsäulen zur Beleuchtung des K&L Gates Center in Pittsburgh.

 

Cerith Wyn Evans’ Werke wurden bereits in der Serpentine Gallery in London, 2014, der Bergen Kunsthall in Norwegen, 2011, dem Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris, 2006, und im Camden Arts Centre, 2004, ausgestellt. Er partizipierte außerdem an der Biennale von Istanbul 2005 und der Biennale von Moskau 2011.

Erhältliche Arbeiten: 1

Kunstwerke und Preise

1