Arturo Herrera

Arturo Herrera Biografie

Arturo Herrera ist ein Meister der Komposition und bekannt für seine fein ausgearbeiteten Collagen, die sich der Sprache von Cartoons und Malbüchern bedienen. Der venezolanische Künstler fügt Ausschnitte aus verschiedenen Quellen zusammen und kreiert dadurch völlig neuartige Form- und Farbkompositionen, die zugleich figurativ und abstrakt sind. Die so entstandenen Collagen erinnern vereinzelt an die Formensprache von Disney-Animationen, jedoch ohne diese jemals direkt darzustellen. Auf diese Weise verschaffen sie sich Zugang zum Unterbewusstsein des Betrachters und rufen Erinnerungen hervor, die die absichtlichen Leerstellen in den Bildern ausfüllen sollen. Der Künstler selbst meint: "Ich versuche mich von einem spezifischen Inhalt zu lösen. Indem ich diesen entferne, wird das Bild dem Betrachter zugänglich und er kann die hintergründigen Referenzen verstehen, ohne sich direkt damit identifizieren zu müssen."

 

Arturo Herreras unerschütterlicher Glaube daran, dass es immer noch neue Bilder zu kreieren gilt, ist die treibende Kraft hinter seiner Arbeit und auch der Grund, weshalb der Zufall ein wesentlicher Bestandteil seines Werkes ist. Herrera fotografiert seine Collagen, ohne eine bestimmte Komposition im Sinn zu haben. Anschließend legt er die Filmrolle in eine wässrige Lösung, experimentiert damit und schickt sie schließlich ins Fotolabor. Diesem Prozess folgt eine strikte Auswahlprozedur, bei der nur die kraftvollsten Bilder selektiert werden. Auch hier spielt der Künstler mit Erinnerungen und Assoziationen. Herreras offene Arbeiten sind stille Werke der Introspektion, die den Betrachter tief in den Interpretationsakt miteinbeziehen und einen Fluss von Ideen und Fantasien hervorrufen. Sie begeistern Besucher auf der ganzen Welt und haben dem Künstler zu internationalem Ruhm verholfen.

 

1959 in Caracas geboren, erwarb Arturo Herrera einen Bachelor of Arts an der University of Tulsa und einen Master in bildender Kunst an der University of Illinois in Chicago. Herreras Arbeiten wurden bereits in einigen der renommiertesten Institutionen weltweit ausgestellt, unter anderem im MoMA und dem Whitney Museum of American Art in New York sowie dem Centre d'Art Contemporain in Genf. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Erhältliche Arbeiten: 11

Kunstwerke und Preise

1